CB Funk ist anmelde- und gebührenfrei in Deutschland und den meisten anderen europäischen Ländern. 

Die max. Sendeleistung von 4 Watt ist für die Kommunikation im Nahbereich ausgelegt. Austausch von Informationen im Konvoi oder mit Unbekannten die sich in der Nähe befinden, machen CB Funk so beliebt.  


Expert-1

maximale Einstellmöglichkeiten


CB Mobile MiniCom

CB im Kleinformat - 10 cm x 10 cm 


MX-10

12 / 24 V


MC-8 Mark II

LCD - weiß auf dunklem Hintergrund


TruckerCom

mit Frontlautsprecher


TS-9M

einfache Ausstattung


TS-6M

Standardgerät mit LCD Anzeige


Was muss berücksichtigt werden?

Was benötigt man zum CB-Funken?
1. Ein CB-Funkgerät
2. eine Antenne

Ist das CB-Funkgerät europaweit einsetzbar?
Alle TEAM CB-Mobilfunkgeräte sind Multi-Norm-Geräte. D.h. die in Europa verwendeten Frequenznormen sind alle in einem Gerät verfügbar. Somit sind Reisen in den Ländern Polen und in Großbritannien, welche eigene CB-Funkfrequenzen verwenden, möglich. 

Welche Antenne kann verwendet werden?
Für CB-Funk wird eine 11-Meter Band Antenne (27 MHz) benötigt. Wenn CB-Funk stationär betrieben werden soll, empfiehlt sich eine stationäre Festations- oder Balkonantenne. Für den Mobilfunk wird eine  Mobilfunkantenne benötigt. Ob Sie diese permanent oder temporär am Fahrzeug montieren möchten ist entscheidend für die Verwendung einer Festmontage- oder Magnetfußantenne.

 

 

 

Frequenznormen

DE :80 Kanäle FM 26,565-27,405 MHz
40 Kanäle AM
26,965-27,405 MHz
EU
 :40 Kanäle FM
26,965-27,405 MHz
40 Kanäle AM26,965-27,405 MHz
EC :40 Kanäle FM
26,965-27,405 MHz
EI
 :40 Kanäle FM
26,965-27,405 MHz
40 Kanäle AM
26,965-27,405 MHz
PL :40 Kanäle FM
26,960-27,400 MHz
40 Kanäle AM
26,960-27,400 MHz
UK
 :40 Kanäle FM26,965-27,405 MHz
40 Kanäle AM 26,965-27,405 MHz
40 Kanäle FM
26,60125-27,99125 MHz